Der Impfplan des Gesundheitsministeriums

Phase
1

Der Impfplan des Gesundheitsministeriums sieht in Phase 1 die Impfung der Hochrisikogruppen vor, dazu gehören das Gesundheitspersonal in Krankenhäusern und Seniorenwohnheimen und die Bewohnerinnen und Bewohner der Seniorenwohnheime.

Auch Personen, die mind. 80 Jahre alt sind, werden geimpft. Sie können sich telefonisch in die Wartelisten eintragen.

Phase
2

Der Impfplan des Gesundheitsministeriums sieht in Phase 2 die Impfung für Personen älter als 60 Jahre, Personen mit Vielfacherkrankung, Immunschwäche und schwache Personen jeden Alters, soziodemografische Gruppen mit deutlich höherem Risiko von schweren Krankheiten oder Tod, sowie Lehrpersonen und Schulpersonal mit hoher Priorität vor.

Phase
3

Der Impfplan des Gesundheitsministeriums sieht in Phase 3 die Impfung vor für das Lehrpersonal und Schulpersonal, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter essenzieller Dienste und Risiko-Umgebungen, Gefängnisse und Gemeinschaftsräume, Personen mit Vielfacherkrankung aller Altersgruppen.

Phase
4

Der Impfplan des Gesundheitsministeriums sieht in Phase 4 die Impfung für die gesamte Bevölkerung vor, die noch nicht zur Impfung eingeladen wurde.