30.07.2021

Coronaschutz-Impfungen, Sanitätsbetrieb weitet Angebot aus

Mit Stand gestern (29. Juli) wurden 540.989 Coronaschutz-Impfungen verabreicht. Um den Bürgerinnen und Bürgern entgegenzukommen, sind viele zusätzliche Angebote vor Ort dazugekommen.

Die Gesamtzahl der verabreichten Impfdosen beträgt mit Stand gestern (29. Juli 2021) 540.989, damit kamen im Vergleich zur vergangenen Woche 18.635 Impfungen dazu. Die Zahlen steigen zwar etwas langsamer, doch kontinuierlich: Kamen doch seit letzter Woche 8.540 Erstimpfungen dazu. Im gleichen Zeitraum erhielten 10.095 Menschen ihre zweite Impfdosis, damit sind nun 270.787 Personen oder 57,7% der impfbaren Bevölkerung Südtirols vollständig geimpft.

Landesrat Thomas Widmann: „
Mit Blick auf den Herbst gilt es einem drohenden Anstieg der Corona-Fallzahlen und einer Belastung des Gesundheitssystems so gut es geht vorzubeugen. Darum werden wir an gezielten Impfaktionen, wie Impfbussen und Impftagen in Gemeinden, auch weiterhin festhalten, um so viele Menschen wie möglich zu impfen. Jede Impfung ist ein kleiner Schritt zu mehr Schutz für alle und die einzige Möglichkeit, die zurückgewonnenen Freiheiten weitgehend beizubehalten.“

Dies bestätigt auch Generaldirektor Florian Zerzer: "Die kommenden Wochen werden für uns alle entscheidend sein, denn durch die Ferienzeit ist eine enorme Bewegung von Menschen zu verzeichnen. Wenngleich es natürlich nachvollziehbar ist, dass man jetzt nur seinen Urlaub genießen möchte, so sehen wir doch, dass das Virus immer noch da ist – und durch die vielen Reiserückkehrer und Gäste perfekte Bedingungen findet, sich auszubreiten. Es liegt an uns allen, dass wir uns das vor Augen halten.“

Leider gibt es nach wie vor bei zahlreichen  Personen Schwierigkeiten, den Greenpass zu erhalten: Der Sanitätsbetrieb arbeitet mit Hochdruck an möglichen Korrekturen, sofern diese durch das eigene IT-System behebbar sind. Allein im Laufe dieser Woche konnten so über 2.000 Positionen saniert werden.

Bei dieser Gelegenheit wird auch daran erinnert, dass sich alle Interessierten eine eigene App zur Überprüfung des Greenpass herunterladen können: Unter „VerificaC19“ kann der ausgedruckte oder auf einem Mobiltelefon ersichtliche QR-Code problemlos gelesen werden.   

Seit dem Start der Impfbusaktion haben sich 8.960 Südtirolerinnen und Südtiroler in einem der drei Impfbusse eine Coronaschutzimpfung abgeholt.Im Impfbus 1 wurden 4.363 Impfungen verabreicht, im Impfbus 2 3.827 und im Impfbus 3 770 (diese Woche neu gestartet). Ab kommender Woche startet ein 4. Bus. 

Auch im Rahmen der Initiative „Impfen vor Ort“ gibt es derzeit viele Termine vor Ort ohne Vormerkung (ersichtlich unter www.coronaschutzimpfung.it) . Am Montag, den 2. August wird am Ritten (Unterinn) in der Firma Finstral für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Betriebe Loacker, Finstral und Lobis und ihre Angehörigen geimpft, ab 15:30 Uhr können alle Interessierten ohne Vormerkung vorbeikommen.

Geimpft werden alle Bürgerinnen und Bürger ab 12 Jahren, wobei Minderjährige von einem Elternteil begleitet werden müssen.

Alle für die Impfung benötigten Formulare finden Sie hier: https://www.coronaschutzimpfung.it/de/downloads

Vormerkungen sind online unter https://sanibook.sabes.it/ oder telefonisch von Montag bis Freitag von 8:00 bis 16:00 Uhr über die Einheitliche Landesvormerkungsstelle möglich: Tel. 0471 100999 oder 0472 973 850.

Informationen zur Pflichtimpfung des Gesundheitspersonals

(Stand: 29.07.2021) 

Anzahl der ungeimpften Mitarbeiter im Gesundheitsbereich: Gesamt 3.967, Sabes: 1.333; extern: 2.634 

Anzahl der Personen, die sich mittlerweile haben impfen lassen: Gesamt: 1.748; Sabes: 597; extern: 1.151 

Anzahl der Personen, die zur Impfung vorgemerkt wurden: Gesamt: 1.201; Sabes: 559; extern: 642 

Anzahl der Personen, die den Impftermin wahrgenommen haben: Gesamt: 480; Sabes: 242; extern: 238 

Anzahl der Personen, die den Impftermin nicht wahrgenommen haben: Gesamt: 721; Sabes: 317; extern: 404; 

Zugestellte Feststellungsbescheide: Gesamt: 379; Sabes: 313; extern: 66 

NB: Aufgrund der vielen beteiligten Akteure (Autonome Provinz Bozen, SüdtirolerSanitätsbetrieb, Berufskammern, verschiedene Arbeitgeber, u.a.m.) und der Tatsache, dass die betroffenen Personen sich jederzeit zur Impfung anmelden können, sind die Daten als vorläufig zu betrachten. 

Der aktuelle Impfreport - die wichtigsten Daten in Kürze

Nachfolgend werden die wichtigsten Zahlen (Stand: 29.07.2021) zu den bereits durchgeführten Impfungen in Südtirol dargestellt. 

Impfungen insgesamt (im Vergleich zu letzter Woche)

Verabreichte Impfdosen: 540.989 (+18.635)

Erstdosis: 298.248 (+8.540)

Zweitdosis: 242.741 (+10.095)

vollständig geimpfte Personen: 270.787 (+11.994)

Impfungen nach Gruppen

Personen über 80 Jahre

Diese Personengruppe umfasst: 33.732 Personen

Erstdosis: 28.054

Zweitdosis: 26.055 

Personen über 70 Jahre

Diese Personengruppe umfasst: 46.417 Personen

Erstdosis: 38.687

Zweitdosis: 34.559 

Personen über 60 Jahre

Diese Personengruppe umfasst: 58.927 Personen

Erstdosis: 45.804

Zweitdosis: 39.979 

Personen über 50 Jahre

Diese Personengruppe umfasst: 84.804 Personen

Erstdosis: 59.266

Zweitdosis: 50.747 

Personen über 40 Jahre

Diese Personengruppe umfasst: 74.448 Personen

Erstdosis: 47.817

Zweitdosis: 38.856 

Personen über 30 Jahre

Diese Personengruppe umfasst: 63.481 Personen

Erstdosis: 34.414

Zweitdosis: 24.150 

Personen über 20 Jahre

Diese Personengruppe umfasst: 61.285 Personen

Erstdosis: 32.061

Zweitdosis: 21.375 

Personen von 16-19 Jahren

Diese Personengruppe umfasst: 23.242 Personen

Erstdosis: 9.505

Zweitdosis: 5.846 

Personen von 12-15 Jahren

Diese Personengruppe umfasst: 23.121 Personen

Erstdosis: 2.640

Zweitdosis: 1.174 

Besonders gefährdete Personen und Caregiver

Diese Personengruppe umfasst ca.: 19.600 Personen

Erstdosis: 18.503

Zweitdosis: 13.383 

Personen, die vor einer Infektion geschützt sind, weil sie bereits geimpft bzw. in den letzten 3 Monaten positiv getestet wurden: Altersgruppe 80+: 83,6%; 70+: 83,9%; 60+: 78,5%; 50+: 71,1%; 40+: 66,0%; 12-39: 48,5%.

Impfungen nach Impfstoff

Pfizer BioNTech

Erstdosis: 199.238

Zweitdosis: 171.276

abgeschlossene Impfzyklen: 86,0%

Moderna

Erstdosis: 29.796

Zweitdosis: 26.313

abgeschlossene Impfzyklen: 88,3%

Vaxzevria (ex AstraZeneca)

Erstdosis: 60.403

Zweitdosis: 45.152

abgeschlossene Impfzyklen: 74,8%

Johnson & Johnson

Erstdosis: 8.811

abgeschlossene Impfzyklen: 100% 

Erwartete Lieferungen (02.08. – 23.08.2021)

Pfizer BioNTech: 70.200 Dosen

Moderna: 32.450 Dosen

Vaxzevria (ex AstraZeneca): 0 Dosen

Johnson & Johnson: 0 Dosen

Insgesamt: 102.650 Dosen

 

Informationen zur Impfkampagne und Vormerkung: www.coronaschutzimpfung.it 

Informationen für die Medien: Abteilung Kommunikation, Südtiroler Sanitätsbetrieb

News teilen

Weitere Artikel, die dich interessieren könnten.

Covid-Zusatzimpfung: Immunsupprimierte Patienten werden angerufen
17.09.2021
Covid-Zusatzimpfung: Immunsupprimierte Patienten werden angerufen
Coronaschutzimpfung – Quote 70 bei impfbarer Bevölkerung
17.09.2021
Coronaschutzimpfung – Quote 70 bei impfbarer Bevölkerung
Andreas Seppi – erste Impfung in New York, zweite Impfung in Auer
14.09.2021
Andreas Seppi – erste Impfung in New York, zweite Impfung in Auer