06.08.2021

Corona-Schutzimpfungen – Ein Überblick der laufenden Woche

Mit Stand gestern (05. August) ist in Südtirol insgesamt 562.004 Mal eine Coronaschutz-Impfung verabreicht worden. Somit haben 59,7% der impfbaren Bevölkerung den Impfzyklus vollständig abgeschlossen und 66,6% haben eine erste Impfdosis erhalten.

Mit einer Gesamtzahl von 562.004 verabreichten Impfdosen kamen mit Stand gestern (05. August) im Vergleich zur vergangenen Woche 21.015 Impfungen dazu. Seit letzter Woche wurden 14.232 Menschen zum ersten Mal geimpft und 6.783 Menschen erhielten im gleichen Zeitraum die zweite Impfdosis.

Mittlerweile ist etwas mehr als die Hälfte, nämlich genau 52,4%, der Altersklasse der Personen von 12-39 Jahren gegen eine Infektion geschützt, rechnet man auch jene, die sich zu einem Termin vorgemerkt haben und jene, die in den letzten 3 Monaten positiv getestet wurden, hinzu. Bei den älteren Jahrgängen sind mit 68,0% (40-49 Jährige), 72,6% (50-59 Jährige), 79,6% (60-69 Jährige), 84,7% (70-79 Jährige) sowie 84,0% bei den Über-80-Jährigen etwas höhere Durchimpfungsraten zu verzeichnen.

Die Impfbusse leisten einen wichtigen Beitrag zum Impffortschritt. Seit Dienstag 3. August sind nun 4 Impfbusse im ganzen Land unterwegs. Seit dem Start der Impfbusaktion haben sich insgesamt 13.955 Südtirolerinnen und Südtiroler in einem der als Impfzentrum umfunktionierten Busse impfen lassen. Im ersten Impfbus wurden bisher 5.726 Impfungen verabreicht, im zweiten Impfbus 5.098  und im dritten Impfbus 2.689. Bus Nummer 4, der jüngste Zuwachs der bunten Flotte, wird am Samstag 7. August beim Einkaufzentrum Twenty in Bozen halten. Im vierten Impfbus wurde mit Stand gestern 5. August immerhin schon 442 Mal gegen Corona geimpft.

Auch im Rahmen der Initiative „Impfen vor Ort“ werden weiterhin zahlreiche Termine ohne Vormerkung angeboten. Am Samstag 7. August wird in Kaltern, Brixen und in St. Martin in Passeier geimpft, am 8. August in Abtei und Brixen. Alle Impftermine ohne Vormerkung sind unter www.coronaschutzimpfung.it ersichtlich.

Landesrat Thomas Widmann unterstreicht: „Das Angebot zum Impfen ohne Voranmeldung und vor Ort kommt gut an, wie man zum Beispiel diese Woche in Wolkenstein sehen konnte. Die gestiegene Impfbereitschaft der Bevölkerung ist enorm wichtig in Hinblick auf den kommenden Herbst. Je mehr Südtirolerinnen und Südtiroler sich noch impfen lassen, desto wahrscheinlicher können wir unsere wiedererlangten Freiheiten beibehalten.“

Generaldirektor Florian Zerzer erinnert daran, dass „nur der Abschluss der kompletten Impfserie einen deutlichen Schutz vor einer Infektion mit dem Coronavirus darstellt. Darüber hinaus genießen Geimpfte, durch den Erhalt des GreenPass ab heute wieder mehr Freiheiten. Der Sanitätsbetrieb kommt den Südtirolerinnen und Südtirolern weiterhin mit zahlreichen niederschwelligen Impfangeboten sehr entgegen.“

Geimpft werden alle Bürgerinnen und Bürger ab 12 Jahren, wobei Minderjährige von einem Elternteil begleitet werden müssen. Alle für die Impfung benötigten Formulare finden Sie hier: https://www.coronaschutzimpfung.it/de/downloads

Vormerkungen sind online unter https://sanibook.sabes.it/ oder telefonisch von Montag bis Freitag von 8:00 bis 16:00 Uhr über die Einheitliche Landesvormerkungsstelle möglich: Tel. 0471 100999 oder 0472 973 850.

Der aktuelle Impfreport - die wichtigsten Daten in Kürze Nachfolgend werden die wichtigsten Zahlen (Stand: 05.08.2021) zu den bereits durchgeführten Impfungen in Südtirol dargestellt.

Impfungen insgesamt (im Vergleich zu letzter Woche) Verabreichte Impfdosen: 562.004 (+21.015)
Erstdosis: 312.480 (14.232)
Zweitdosis: 249.524 (+6.783)
vollständig geimpfte Personen: 280.152 (+9.365)

Impfungen nach Gruppen
Personen über 80 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 33.732 Personen
Erstdosis: 28.255
Zweitdosis: 26.135

Personen über 70 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 46.417 Personen
Erstdosis: 39.167
Zweitdosis: 34.785

Personen über 60 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 58.927 Personen
Erstdosis: 46.662
Zweitdosis: 40.321

Personen über 50 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 84.804 Personen
Erstdosis: 61.022
Zweitdosis: 51.496

Personen über 40 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 74.448 Personen
Erstdosis: 49.998
Zweitdosis: 39.824

Personen über 30 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 63.481 Personen
Erstdosis: 37.074
Zweitdosis: 25.787

Personen über 20 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 61.285 Personen
Erstdosis: 35.344
Zweitdosis: 23.292

Personen von 16-19 Jahren
Diese Personengruppe umfasst: 23.242 Personen
Erstdosis: 11.180
Zweitdosis: 6.484

Personen von 12-15 Jahren
Diese Personengruppe umfasst: 23.121 Personen
Erstdosis: 3.778
Zweitdosis: 1.400

Besonders gefährdete Personen und Caregiver
Diese Personengruppe umfasst ca.: 19.600 Personen
Erstdosis: 18.531
Zweitdosis: 13.411

Personen, die vor einer Infektion geschützt sind, weil sie bereits geimpft bzw. in den letzten 3 Monaten positiv getestet wurden:
Altersgruppe 80+: 84,0%; 70+: 84,7%; 60+: 79,6%; 50+: 72,6%; 40+: 68,0%; 12-39: 52,4%.

Impfungen nach Impfstoff
Pfizer BioNTech
Erstdosis: 212.354
Zweitdosis: 176.832
abgeschlossene Impfzyklen: 83,3%
Moderna
Erstdosis: 30.413
Zweitdosis: 27.366
abgeschlossene Impfzyklen: 90,0%
Vaxzevria (ex AstraZeneca)
Erstdosis: 60.416
Zweitdosis: 45.326
abgeschlossene Impfzyklen: 75,0%
Johnson & Johnson
Erstdosis: 9.297
abgeschlossene Impfzyklen: 100%

Erwartete Lieferungen (09.08. – 23.08.2021)
Pfizer BioNTech: 54.990 Dosen
Moderna: 27.720 Dosen
Vaxzevria (ex AstraZeneca): 0 Dosen
Johnson & Johnson: 0 Dosen
Insgesamt: 82.710 Dosen

Informationen zur Impfkampagne und Vormerkung: www.coronaschutzimpfung.it

Informationen für die Medien: Abteilung Kommunikation, Südtiroler Sanitätsbetrieb

News teilen

Weitere Artikel, die dich interessieren könnten.

Covid-Zusatzimpfung: Immunsupprimierte Patienten werden angerufen
17.09.2021
Covid-Zusatzimpfung: Immunsupprimierte Patienten werden angerufen
Coronaschutzimpfung – Quote 70 bei impfbarer Bevölkerung
17.09.2021
Coronaschutzimpfung – Quote 70 bei impfbarer Bevölkerung
Andreas Seppi – erste Impfung in New York, zweite Impfung in Auer
14.09.2021
Andreas Seppi – erste Impfung in New York, zweite Impfung in Auer