03.12.2021

Starke Impfwoche - 31.334 Dosen verabreicht

Die Zahl jener, die sich für die Coronaschutzimpfung entscheiden, hat seit vergangener Woche deutlich zugenommen. In den vergangenen sieben Tagen wurden in Südtirol 31.334 Dosen verimpft.

Weihnachten steht vor der Tür. Eine Zeit, in der Familien zusammenkommen und während der Familienmitglieder aus der Ferne anreisen, um gemeinsam mit ihren Lieben Weihnachten oder Silvester zu feiern. Eine ziemlich ideale Situation für ein Virus, um sich von Wirt zu Wirt zu hangeln. Damit dies nicht geschieht, ist eine durch eine Impfung aufgebaute oder durch eine Booster-Impfung erneut gestärkte Immunabwehr gegen das Virus wichtig und unumgänglich. Viele Südtirolerinnen und Südtiroler haben das vergangene Woche erkannt und sich für eine Erst- oder Zweitimpfung vorgemerkt oder diese entgegengenommen.

So haben etwa die verabreichten Impfdosen im Vergleich zur Vorwoche um rund 60 Prozent zugenommen (31.334 zu 19.594 in der Vorwoche). Ein ähnliches Bild ergibt sich bei den verabreichten Erstdosen, die von 2.639 in der vergangenen Woche nun auf 4.016 angestiegen sind. Das bedeutet eine Steigerung um rund 52 Prozent. Eine deutliche Zunahme ist auch bei den verabreichten Zweitdosen (Steigerung um 33 Prozent) und bei den Drittdosen, dem so genannten Booster, zu sehen. Dort beträgt die Steigerung beeindruckende 68 Prozent (vorangegangene Woche 13.683 verabreichte Dosen, diese Woche 22.962).
Insgesamt wurden in Südtirol bisher 386.133 Erstdosen der Coronaschutzimpfung verabreicht, 72,3 Prozent der Südtirolerinnen und Südtiroler haben mit Donnerstag, 2. Dezember 2021, mindestens eine Imfpdosis erhalten. Ganze 337.649 Bürgerinnen und Bürger haben sogar bereits zwei Dosen bekommen (entspricht 63 Prozent der Gesamtbevölkerung) und 64.660 wurden bereits „geboostert“ und sind damit so gut wie möglich für die kommenden Wintermonate gerüstet.

Insgesamt sind das gute Nachrichten doch leider reicht es noch nicht, um diesen zweiten Pandemiewinter als Gemeinschaft gut überstehen zu können. Deshalb wird das Impfangebot am kommenden Wochenende (10. bis 12. Dezember 2021) noch einmal ordentlich aufgestockt.
Rund 100.000 Impfdosen stehen ab dem 10. Dezember an drei Tagen für Südtirols Bevölkerung bereit. In 39 Impfzentren und rund 50 Apotheken, die über das ganze Land verteilt sind, kann man sich dann impfen lassen. Die Vormerkungen sind online über das Vormerkungsportal Sanibook ab diesem Samstag, 4. Dezember um 0:00 Uhr oder telefonisch unter der Nummer 0471 100 999 (Samstag, 4. Dezember und Sonntag, 5. Dezember von 10 bis 16 Uhr sowie wochentags von 8 bis 16 Uhr) möglich. An den Nachmittagen (11. und 12. Dezember) werden offene Impfzugänge ohne Vormerkung jeweils ab 14 Uhr in den Impfzentren angeboten. Informationen zur Impfaktion sowie zu den bereits bestehenden Impfangeboten gibt es unter online unter www.coronaschutzimpfung.it.

„Es ist erfreulich, dass sich diese Woche so viele Menschen für die Impfung entschieden haben,“ meint Gesundheitslandesrat Thomas Widmann. „Die Impfung ist der einzige Weg, sich selbst und andere zu schützen und dadurch die Pandemie in den Griff zu bekommen. Aus diesem Grund haben wir gemeinsam mit dem Sanitätsbetrieb und Partnerorganisationen für das kommende Wochenende die Aktion „Südtirol impft“ organisiert. Damit geben wir bis zu 100.000 Südtirolerinnen und Südtirolern die Möglichkeit, sich zeitnahe impfen zu lassen,“ so der Landesrat weiter.

Generaldirektor Florian Zerzer: „Wenngleich die Impf- und Vormerkzahlen der vergangenen Woche Hoffnung machen, bedarf es doch noch einer gemeinsamen Anstrengung von uns allen, um durch diesen zweiten Coronawinter kommen zu können. Ich hoffe deshalb, dass das umfassende Impfangebot, das am kommenden Wochenende allen Bürgerinnen und Bürgern offensteht, von vielen angenommen wird. Für dich, für mich, für uns.“

Der aktuelle Impfreport - die wichtigsten Daten in Kürze
Nachfolgend werden die wichtigsten Zahlen (Stand: 03.12.2021) zu den bereits durchgeführten Impfungen in Südtirol dargestellt.

Impfungen insgesamt (im Vergleich zu letzter Woche)
Verabreichte Impfdosen: 788.442 (+31.334)
Erstdosis: 386.133 (+4.016)
Zweitdosis: 337.649 (+4.356)
Drittdosis: 64.660 (+22.962)
vollständig geimpfte Personen: 375.401 (+3.027)

Impfungen nach Gruppen

Personen über 80 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 33.732 Personen
Erstdosis: 29.497
Zweitdosis: 28.031
Drittdosis: 17.478

Personen über 70 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 46.417 Personen
Erstdosis: 41.227
Zweitdosis: 37.836
Drittdosis: 10.576

Personen über 60 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 58.927 Personen
Erstdosis: 50.966
Zweitdosis: 45.425
Drittdosis: 11.339

Personen über 50 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 84.804 Personen
Erstdosis: 70.982
Zweitdosis: 63.092
Drittdosis: 11.586

Personen über 40 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 74.448 Personen
Erstdosis: 61.205
Zweitdosis: 53.144
Drittdosis: 7.698

Personen über 30 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 63.481 Personen
Erstdosis: 50.862
Zweitdosis: 42.830
Drittdosis: 3.629

Personen über 20 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 61.285 Personen
Erstdosis: 49.660
Zweitdosis: 42.067
Drittdosis: 2.209

Personen von 16-19 Jahren
Diese Personengruppe umfasst: 23.242 Personen
Erstdosis: 18.514
Zweitdosis: 15.237
Drittdosis: 142

Personen von 12-15 Jahren
Diese Personengruppe umfasst: 23.121 Personen
Erstdosis: 13.220
Zweitdosis: 9.987
Drittdosis: 3

Personen, die vor einer Infektion geschützt sind, weil sie bereits geimpft bzw. in den letzten 3 Monaten positiv getestet wurden:
Altersgruppe 80+: 87,3%; 70+: 89,3%; 60+: 87,4%; 50+: 85,0%; 40+: 84,2%; 12-39: 80,1%.

Impfungen nach Impfstoff

Pfizer BioNTech
Erstdosis: 278.514
Zweitdosis: 258.689
Drittdosis: 64.660
Moderna
Erstdosis: 34.209
Zweitdosis: 33.363
Vaxzevria (ex AstraZeneca)
Erstdosis: 60.446
Zweitdosis: 45.597
Johnson & Johnson
Erstdosis: 12.964

Informationen zur Impfkampagne und
Vormerkung: www.coronaschutzimpfung.it

Informationen für die Medien: Abteilung Kommunikation, Südtiroler Sanitätsbetrieb

News teilen

Weitere Artikel, die dich interessieren könnten.

Sterzing impft diesen Freitagnachmittag
09.08.2022
Sterzing impft diesen Freitagnachmittag
Neue Impfzeiten in Meran und Schlanders
08.08.2022
Neue Impfzeiten in Meran und Schlanders
Coronaschutzimpfung
05.08.2022
Coronaschutzimpfung